Ballons in die Luft

Aufwand: mittel; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 1 - 100


Art: Bewegung

Es sind aufgeblasene Luftballons vorbereitet. Die Kinder haben die Aufgabe, sich so im Raum zu bewegen, dass immer alle Ballons in der Luft sind. Nach einiger Zeit wird ein zusätzlicher Ballon ins Spiel gebracht. Die Gruppe versucht, möglichst viele Ballons in der Luft zu halten.

Wenn das zu einfach ist, versucht die Ballons lediglich mit einem Teil des Körpers wieder in die Luft zu werfen, z.B. mit dem Ellbogen, der linken Schulter, der Nase oder dem Kopf.

Variante: Die Gruppe versucht, gemeinsam eine Feder nur durch Blasen in der Luft zu halten. Gelingt das gut, können weitere Federn ins Spiel gebracht werden. Die Variante soll nicht zu lange gespielt werden, damit die Kinder durch das Blasen keine Kreislaufprobleme bekommen.

Material

Luftballons
Variante: Federn