Maschine bauen

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 3 - 100


Art: Miteinander

Ziel dieses Spiels ist es, gemeinsam eine Maschine zu bauen. Ein Kind beginnt und stellt einen Teil der Maschine dar. Dabei macht es eine Bewegung und ein Geräusch. Das nächste Kind baut an dieser Maschine weiter, indem es sich mit einer eigenen Bewegung und mit einem eigenen Geräusch an das vorige Kind, also den vorigen Maschinenteil, anhängt. Nach und nach bauen die anderen Kinder an der Maschine in gleicher Weise weiter, bis alle mit Bewegungen und Geräuschen eine große Maschine darstellen. Wichtig ist, dass jedes Kind selbst entscheiden kann, wie es sich an die Maschine anbaut. Wenn ein Kind währenddessen müde wird, kann es natürlich mit seiner Bewegung und seinem Geräusch aussetzen.
Wenn alle Kinder in die Maschine eingebaut sind, können sie ihre Bewegungen und Geräusche zuerst immer schneller bzw. lauter und dann immer langsamer bzw. leiser werden lassen, bis die Maschine still steht.

Variante: