Schiffe entern!

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: -


Art: Fangen

Spielgeschichte
Auf hoher See sind viele Schiffe unterwegs. Leider sind sie einer ständigen Bedrohung durch Pirat/innen ausgesetzt, die ihre Schiffe mit Kanonenkugeln versenken und ihre Schätze stehlen wollen.

Spielbeschreibung
Ein Kind ist der/die Pirat/in, alle anderen normale Schiffskapitäne/innen. Der/Die Pirat/in hat eine Kanonenkugel (den Ball). Die Kapitäne/innen bilden mit ihren Armen einen Kreis vor ihrem Körper, das ihr Schiff symbolisiert und bewegen sich so durch den Raum. Der/Die Pirat/in versucht nun, die Schiffe zu versenken, indem er/sie die Kanonenkugel durch den Armkreis wirft. Die Kapitän/innen weichen natürlich aus, dürfen aber den Kreis nicht sinken lassen oder kleiner machen. Wessen Schiff versenkt ist, der/die streckt die Hände in die Luft und ruft um Hilfe. Andere Kapitäne/innen müssen die Schiffbrüchigen bergen und in ihr Schiff aufnehmen. Sie bilden dann gemeinsam einen neuen (größeren) Kreis mit ihren Armen. Mit der Zeit werden die Schiffe so immer größer und es wird für den/die Pirat/in leichter, sie zu versenken. Wenn das letzte Schiff (mit allen Kapitän/innen) versenkt ist, sucht ihr euch eine/n neue/n Pirat/in. Sollte der/die Pirat/in schon früher keine Lust mehr haben, kann er/sie „Schiff ahoi!“ rufen und den Ball hinlegen. Er/sie wird zu einem/r normalen Kapitän/in und neue/r Piratin ist, wer den Ball aufhebt und „Arr arr arr!“ ruft.

Variante:

Material

Softball