Dschungel

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 8 - 100


Art: Bewegung

Etwa zwei Drittel der Kinder bilden stehend oder am Boden liegend und sitzend mit Armen und Beinen einen "Dschungel", der verwachsen ist. Die anderen Kinder klettern durch den Dschungel von einer Seite auf die andere. Ist ein Kind auf der anderen Seite angelangt, wird es selbst zum Dschungel, sodass die anderen Kinder, die den Dschungel gebildet haben, nach und nach ihre Dschungelwanderung beginnen können.
Achte darauf, dass die Kinder einander nicht wehtun oder der Dschungel zu weit zuwächst und die Kinder einander dadurch beim Durchklettern behindern.

Variante: Die Kinder am Boden bewegen sich so, als seien sie eine zähe Gummimasse. Die anderen Kinder versuchen, durch diesen Gummibrei (ohne Schuhe) durchzuwaten. Da es sich jedoch um Gummi handelt, bleiben sie ab und zu auch kleben. Dabei werden sie von den Kinde, die die Gummimasse spielen sanft am Knöchel festhalten und nach kurzem Verweilen loslassen. Nach einige Zeit werden Rollen gewechselt.
Die kinder, die durch den Gummi waten, müssen ihren Weg sehr behutsam gehe, da sie ja nicht wissen, an welcher Stelle der Gummimasse sie kleben bleiben.