Obstsalat

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 3 - 100


Art: Fangen

Die Kinder sitzen oder stehen im Kreis, ein Kind steht in der Mitte. Alle Kinder suchen sich nun Namen von Früchten aus. Jedes Kind nennt reihum seine Frucht, damit alle die Früchte der anderen kennen lernen. Das Kind, das in der Mitte steht, ruft nun einen der Fruchtnamen und versucht, das Kind mit der genannten Frucht zu berühren. Dieses kann sich davor schützen, indem es schnell eine andere Frucht ruft, die es nun zu berühren gilt. Die Kinder im Kreis bleiben dabei auf ihren Plätzen stehen. Wird ein Kind berührt, bevor es eine andere Frucht gerufen hat, ist es das neue Fängerkind. Ruft ein Kind irrtümlich die Frucht des Fängerkindes, so wird es selbst zum/zur Fänger/in.
Das Kind in der Mitte hat die Möglichkeit, zwei Fruchtnamen zu rufen. Diese tauschen daraufhin ihre Plätze. Das Fängerkind kann versuchen, während des Platzwechsels auf einen der beiden freien Plätze zu gelangen. Das Kind, das keinen Platz findet, ist das Fängerkind.

Variante: Anstelle von Fruchtnamen können auch Hobbys, berühmte Personen, erfundene Silben usw. ausgesucht werden.
Variante, wenn das Spiel im Sitzen gespielt wird: Ruft das Kind in der Mitte “Obstsalat“, suchen sich die sitzenden Kinder und das Fängerkind neue Sitzplätze. Das Kind das keinen Sesseln findet, ist das neue Fängerkind.