Roboterspiel

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 3 - 99


Art: Bewegung

Die Kinder gehen zu dritt zusammen. Eines übernimmt die Rolle des Ingenieurs/ der Ingenieurin, die beiden anderen spielen Roboter und stehen Rücken an Rücken. Auf ein Zeichen des Ingenieurs/ der Ingenieurin gehen die Roboter in kleinen, nicht zu schnellen Schritten vorwärts. Wenn sie an ein Hindernis kommen (Wand, anderer Roboter, usw.) bleiben sie stehen, machen aber die Schritte am Platz weiter. Die Aufgabe des Ingenieurs/ der Ingenieurin ist es, die Wege seiner/ ihrer beiden Roboter so zu lenken, dass diese einander von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen. Er/ Sie darf die Roboter dazu jeweils um 90 Grad (eine Vierteldrehung) wenden. Haben sich die Roboter wieder getroffen, werden die Rollen gewechselt.

Variante: Die Roboter werden beim Berühren eines Hindernisses wie eine Billardkugel, die an die Bande stößt, abgelenkt und setzen ihren Weg fort. Der Ingenieur/ die Ingenieurin darf bei dieser Variante die Roboter beliebig weiterdrehen.

Video