Schere, Stein, Blume

Aufwand: niedrig; Alter: 8 - 15; Gruppengröße: -


Art: Miteinander

Vorbereitung:


Vor dem Spiel hast du dir ca. drei bis vier verschiedene einfache Begriffe, wie z.B. eine Schere, eine Sonne, ein Haus,… überlegt. Zu jedem dieser Begriffe denkst du dir Handzeichen aus, das diesen Begriff symbolisiert. Weiters hast du zu jedem Begriff eine einfache Skizze auf einem Blatt Papier (mind. A4) vorbereitet.
Diese Vorbereitungen kannst du auch in der Gruppenstunde gemeinsam mit den Kinder machen. Es empfiehlt sich aber einige Begriffe schon vorzubereiten und sich dann mit den Kindern nach ein paar Runden neue Begriffe zu überlegen. Diese können alte Begriffe ersetzen oder die bisherigen ergänzen und so das Spiel schwieriger machen.

Spielbeschreibung:


Du erklärst den Kindern die Begriffe, die du dir überlegt hast und zeigst ihnen die dazugehörigen Handzeichen und die einfache Skizze auf Papier.
Dann verteilst du die Zettel im Raum. Gemeinsam bildet ihr nun einen Kreis. Nun einigt ihr euch auf ein Signal. (vielleicht zählt ihr einfach gemeinsam bis drei) Nach diesem Signal zeigt jede/r sein/ihr Handzeichen.
Nun müssen sich alle Mitspieler/innen die Handzeichen im Kreis anschauen und nachzählen, welches Symbol am häufigsten gezeigt wird. (Bei Gleichstand von Symbolen, wiederholt ihr die Runde solange, bis ein Symbol die Mehrheit hat.)
Wenn die meisten Mitspieler/innen z.B. eine Schere zeigen, dann müssen alle so schnell wie möglich versuchen das Papier mit der gezeichneten Schere zu finden. Die Person, die zuerst das Blatt erreicht, darf sich nun aussuchen, wie es das Blatt berührt, z.B. mit einem Fuß oder einer Hand. Die anderen Mitspieler/innen machen dies nach. Ist das Blatt zu klein, müssen alle gemeinsam eine Lösung finden, sodass alle auf dem Papier Platz haben. Wenn das geschafft wurde, beginnt eine neue Runde.

Variante:

Material

Papier (mind. A4) Stifte