Tierfamilien

Aufwand: niedrig; Alter: 6 - 15; Gruppengröße: 9 - 100


Art: Reden

Es sind Kärtchen vorbereitet, auf denen Tiernamen stehen oder Tiere gezeichnet sind. Von jeder Tiergruppe sind drei Kärtchen vorhanden, bzw. mehr, wenn die Anzahl der Kinder nicht durch drei teilbar ist. Jedes Kind zieht ein Kärtchen. Die Kinder, auf deren Kärtchen derselbe Tiername steht, versuchen nun, einander zu finden, indem sie den Laut, den ihr Tier macht, imitieren. So finden sich alle bellenden Hunde, alle miauenden Katzen usw. zusammen.

Variante: Statt Tiernamen können auch ähnlich klingende Familiennamen verwendet werden, z.B. Müller, Prüller, Billa,…